Maskenspiel ♂

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Maskenspiel ♂

Beitrag von Miriel am So Jul 23, 2017 1:32 am




Maskenspiel



Allgemeine Informationen


Username: Maskenpfote
Charaktername: Maskenspiel
Clan: SonnenClan
Rang: Krieger
Alter: 6 Jahre
Geschlecht: Männlich

Aussehen


Fellfarbe: Weiß-Braun
Musterung: Gefleckt
Augenfarbe: Gelb
Aussehen im Text: Maskenspiel ist ein großer und ziemlich Muskulöser Kater, mit breiten Schultern, langen beinen, einem Großen Kopf und riesigen Pfoten, beinahe schon Pranken! Die Grundfarbe des sehr Langen verfilzten und dennoch weichen Fells hat eine Weiße bis Cremefarbene Farbe. jedoch wird der Bereich seines Rückens, den Flanken und des fast ganzen Kopfes, von einer Dunkelbraunen Farbe heimgesucht. Es sieht beinahe so aus, als hätte der Kater, der früher auf den Namen Maskenspiel hörte, eine Dunkelbraune Maste auf seinem Kopf. Nur die Schnauze ist noch reinweiß. Auch einen 'Kragen' trägt der Massige Kater um seinen Hals, welcher ihn sehr gut vor Kälte schützt. Seine Pfoten, oder besser gesagt Pranken, sind auch weiß, er hat Lange, spitze, Krallen mit einer Milchig weißen Farbe. Die Augen des früheren Kriegers haben eine Gelbe Farbe mit leicht goldenem Glanz.

Charakter


Stärken:
♦ Kämpfen
♦ Strategie/logisches Denken
♦ Jagen
♦ Schwimmen/Tauchen
Schwächen:
♦ Fischen
♦ Klettern
♦ 'Zu großes Mundwerk'
♦ leicht Reizbar
Vorlieben:
♦ Allein sein
♦ Kater
♦ Das Rauschen der Flüsse
♦ Ruhe
Abneigungen:
♦ Kätzinnen
♦ Lügner und Verräter
♦ Die Clans
♦ große Ansammlungen von Katzen
Charakter im Text: Teilweise ist Maskenspiel ein lieber und freundlicher Kater, jedoch nur teils. Unter anderem ist er sehr aktiv, springt und rennt in der Gegend rum und wird einfach nicht müde! Ein gewisser teil an Mut darf Natürlich auch nicht fehlen. Maskenspiel hat wohl etwas zu viel davon, denn manchmal vergisst er es Angst zu haben. Tatsächlich ist Maskenspiel 'lebensmüde' und empfindet einen gewissen kick bei Aufgaben die ihm das Leben nehmen könnten und ein Gefühl von Genugtuung und macht, besteht er diese auch noch unverletzt oder nur leicht verletzt. Maskenspiel ist ein Kämpfertyp. Er ist immer auf Krawall gebürstet und oft in Streitereien und Konflikte mit anderen Katzen verwickelt. Dabei helfen ihm andre seiner Charaktereigenschaften, wie zum Beispiel das er sehr keck ist, immer eine gute Antwort parat hat und sich nicht schämt mit der Gefährtin eines doppelt so großen und starken Katers zu flirten. Zudem ist Maskenspiel immer lässig drauf und lässt sich nur schwer aus der ruhe bringen, jedoch ist er auch sehr Ungeduldig und möchte alles immer so schnell wie möglich hinter sich bringen um sofort ins nächste Abenteuer zu starten. Der Kater geht ziemlich achtlos mit den Gefühlen seiner Mitkatzen um, er denkt nur an sich und seinen eigenen Gefühlen, die der anderen interessieren ihn nicht wirklich. Zuletzt möchte sich noch anmerken das Maskenspiel, trotz seiner vielen schlechten Charaktereigenschaften auch ganz schon verspielt und Kindsköpfig/kindisch sein.
Im Allgemeinen ist Maskenspiel wohl eher im Jungen und Schüleralter hängen geblieben, kann jedoch durchaus ernst werden und sich innerhalb von nur ein paar Herzschlägen zu einem guten Strategen entwickeln.

Familie


Mutter:
Blaumond - tot
Vater:
Unbekannt
Geschwister:
Nachtschatten - NPC
Wasserläufer - NPC
Blutmond - tot
Gefährte:
Gesucht
Junge:
Keine

Mentor:
Fuchsschweif - tot
Schüler:
Schilfpfote - Blaubeernase

Sonstiges


Regeln gelesen? Jop
Vergangenheit:
Maskenspiel wurde als Maskenjunges vor genau 6 Jahren, 7 Sonnenaufgängen und 8 Sonnenuntergängen, in der Kinderstube des SonnenClans geboren. Seine Mutter war Blaumond. Eine hübsche Blaugraue Kätzin mit tiefen, Gelben, Augen. Seine Geschwister, Wasserjunges, Nachtjunges und Blutjunges waren immer bei ihm und um ihn herum. Als Junge haben sich die vier kaum voneinander getrennt, doch schon damals wollte Blutjunges immer unglaublich gerne Anführer werden, was seine Mutter immer nur mit einem leichten schmunzeln abtat. Schon bald wurden die vier Geschwister zu Schülern. Maskenpfotes Mentor hieß Fuchsschweif. Er war ein alter, Sandfarbener Kater mit blassgrünen Augen. Er ging sehr streng mit Maskenpfote um. Der Schüler bekam kaum schlaf und war immer sehr müde. Es war eine harte Zeit. Während seine Geschwister spielen durften musste Maskenpfote mit seinem Mentor jagen gehen oder die Grenzen überprüfen. Jedoch hat diese Zeit ihn auch geprägt, sie hat ihn stark gemacht; hat jedoch auch dazu beigetragen, dass er Heute noch ein halbes Junges ist.
Zukunft: Die Zukunft einer jeden Katze ist ungewiss. Das Schicksal endscheidet und verändert sie, man hat keinerlei Einfluss darauf.
Geheimnisse: Er ist Homosexuell


©Neea

avatar
Miriel
Admin

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 19.07.17
Alter : 16

Benutzerprofil anzeigen http://pfpfpfpfpfpf.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten